vive la france

fisch gegrillt
wein weiß

himmel blau
wolken weiß
cote azur
körper braun
kleid weiß

meer blau
schaumkronen weiß

sonnenbrand rot
sonnenschirm blau weiß

lavendel blau
boote weiß

segel weiß
ziemlich nett weiß

auch nicht
wein rot

abendrot
leckres brot

l’amour rouge

Ab auf die Couch!

Deutschlandradio Kultur,18.3.2016, Politisches Feuilleton
http://www.deutschlandradiokultur.de/russland-berlin-muss-sich-nicht-an-moskau-anbiedern.1005.de.html?dram:article_id=348654

Müssen Staaten auf die Couch? Wäre es an der Zeit, Paartherapie in die internationale Politik einzuführen? Weiterlesen

Unabhängigkeit – kann man kaufen

Die Welt verändert sich. Staaten scheitern, lösen sich auf, woanders sind Menschen ganz heiss auf einen eigenen Staat (nicht nur die Mafia).

Unabhängigkeit! – Separatisten verändern die Welt
Verlag Christoph Links 2015

Die Korrespondentinnen und Korrespondenten von weltreporter.net berichten in ihren spannenden Reportagen von Unabhängigkeitsbewegungen überall auf der Welt: in Katalonien, Schottland und dem Osten der Ukraine, im türkischen und im irakischen Teil Kurdistans, im Südsudan oder im kanadischen Québec.

http://www.christoph-links-verlag.de/index.cfm?view=3&titel_nr=838

Leseprobe Transnistrien:
Weiterlesen

schneetreiben

schneetreiben am frühen morgen
zwischen kragen und pelzmütze
stumpfe augen
blitzen plötzlich

und

wärme kriecht unter die jackedenpulloverdashemdaufdiehaut
bis
– abgasschock –
schnell weiter

Neulich in Moskau: Im Restaurant 1 bis 9

Im Restaurant 1
In Russland gibt es zu viele Kellner und zu wenig Teller.
Gerade führt meine Nacharin den letzten Bissen zum Mund, da greift ein Kellner quer über meinen Teller und zieht ihren weg.
Archaische Reflexe: Der Luftraum über meiner Nahrung ist Verbotszone.

Er fragt, ob meiner auch weg kann und greift zu.
Ich schlucke den letzten Bissen hastig, um nein zu sagen.
Zu spät.
Differenzierter Reflex: Dort gehe ich nicht mehr hin. Aber: Nebenan ist es genauso.

Fortsetzung folgt

Weiterlesen