Beim Bäcker am Sonntag – Blogkolleg Medien und Kommunikation

– Darf’s noch was sein?

– Ich schau mal in den „Spiegel“, ob er lohnt.

– So viel Geld für so viele Lügen.

– Was ist denn da drin gelogen?

– Na alles. Medien lügen.

– Das stimmt doch nicht.

– Müssen Sie doch nur reinschauen.

– Wie kommen Sie drauf, dass Medien lügen?

– Na da in Syrien, die wollen doch alle Krieg.

– Wer sind denn alle?

– Ich weiß nicht. Ich war selbst mal Flüchtling.

– Wo kommen Sie denn her?

– Aus Bosnien.

– Was war denn da gelogen?

– Na alles im Krieg und so.

– Ich war da auch ziemlich oft wegen des Kriegs als Journalist.

– Ah, ich hab mir das schon gedacht, wie Sie so reden. Ich sprech‘ acht Sprachen und schau auch arabisches Fernsehen. Da sind die Bilder ganz anders. Die hier dürfen ja auch nicht alles zeigen.

– Mir hat in mehr als 25 Jahren kein einziges mal jemand gesagt, dass ich etwas nicht schreiben darf. Es gibt in Deutschland keine Zensur.

– Na, Sie vielleicht nicht. Aber die anderen.

– Von anderen weiß ich das auch nicht. Was Sie sagen, stimmt einfach nicht.

– Doch, die Medien lügen.

– Aber Sie müssen das doch beweisen.

– Ich rede eigentlich nicht so gern über Politik.

– Ach so. Wie viel möchten Sie denn für die Brötchen?

– 60 und 80 und … 3,20. … Nee, jetzt haben Sie mich ganz durcheinander gebracht. 60 und 80 und 70 und 70. 2,80.

– Ihnen noch einen schönen Sonntag.